Antworten zu Fragen

Antwort

Hier finden Sie die Antwort zur Frage.

Wie lange dauert eine logopädische Behandlung?

Je nach Diagnose (Heilmittelrichtlinien) verschreibt der Arzt für eine regelmäßige logopädische Therapie in der Regel eine Verordnung über 10 Therapieeinheiten. Die Gesamtverordnungsmenge ist ebenfalls in den Heilmittelrichtlinien für die einzelnen Störungsbilder festgelegt. Normalerweise dauert eine gesamte Therapie zwischen 10 und maximal 60 Therapiesitzungen. Oft kann die logopädische Behandlung danach komplett beendet werden. Teilweise ist aber auch eine Therapiepause (ca. 12 Wochen) sinnvoll. In schwerwiegenden Fällen kann mit medizinischer Begründung des Arztes (und zum Teil der Genehmigung der Krankenkasse) auch über die festgelegte Gesamtverordnungsmenge hinaus weiter Logopädie verschrieben werden.

Zuletzt aktualisiert am 11-09-2012 von Anita Kittel.

Zurück

Praxis für Logopädie A. Kittel

Inh. Nina Förster
Nürtinger Str. 5
72555 Metzingen
T: +49 (71 23) 20 02-41



Sprache ist der springende Punkt.

Praxis für Logopädie A. Kittel seit 1982